Datenschutzerklärung

I. Allgemeine Hinweise

1. Vorbemerkung

Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber informieren, welche Ihrer Daten durch unser Unternehmen erhoben und gespeichert werden, welchem Zweck die Erhebung und Speicherung der Daten dient und in welchem Maße diese Dritten von Drittanbietern übermittelt oder Dritten zugänglich gemacht werden.

Unser Unternehmen hält die geltenden Datenschutzgesetze ein. Hierzu zählt auch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union, deren Anwendungsbereich insbesondere die automatisierte und nicht automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten zum Gegenstand hat.

Unter „personenbezogenen Daten“ sind nach Artikel 4 Absatz 1 DSGVO alle Informationen zu verstehen, „die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person“ beziehen. Als „Verarbeitung“ von Daten definiert Artikel 4 Absatz 2 DSGVOjeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung“. Wenn in dieser Datenschutzerklärung also nachfolgend von einer „Verarbeitung von Daten“ oder schlicht einer „Datenverarbeitung“ gesprochen wird, liegt diese Definition der DSGVO zugrunde.

Im Rahmen dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber informieren, welche Ihrer „personenbezogenen Daten“ bei einem Besuch unseres Restaurants oder bei einem Aufenthalt in unserem Hotel von unserem Unternehmen „verarbeitet“ werden und welche Daten uns über „andere Kanäle“ – wie beispielweise „Social-Media-Plattformen“, die Sie im Rahmen einer Reservierung oder Buchung nutzen – oder „Zahlungsdienstleistern“ bereitgestellt werden. Diese Informationen gelten entsprechend für Menschen, die sich an einer Mitarbeit in „unserem Team“ interessieren und uns im Bewerbungsverfahren personenbezogene Daten übermitteln.

2. Verantwortliche Stelle

Die Sturmhaube Sylt GmbH & Co. KG ist eine Kommanditgesellschaft. Sitz der Gesellschaft ist Sylt. Die Gesellschaft ist im Handelsregister des Amtsgericht Flensburg unter HRA 9808 FL eingetragen.

Zur Geschäftsführung und Vertretung der Gesellschaft ist die Sturmhaube Sylt Verwaltungs GmbH berechtigt und verpflichtet, deren Eintragung im Handelsregister des Amtsgericht Flensburg unter HRB 13491 FL erfolgte. Diese wiederum wird durch ihre Geschäftsführer unter Beachtung der dortigen Handelsregistereintragungen gegenüber Dritten vertreten.

3. Kontaktdaten

Die Kontaktdaten der Sturmhaube Sylt GmbH & Co. KG für eine Kontaktaufnahme per Post, Telefon oder E-Mail lauten:

Sturmhaube Sylt GmbH & Co. KG
Riperstieg 1
25999 Kampen a. Sylt

Telefon: +49 172 2987667
E-Mail: post@sturmhaube.de

4. Datenschutzbeauftragte(r)

Laura Sachs
Sturmhaube Sylt GmbH & Co. KG
Riperstieg 1
25999 Kampen a. Sylt

Telefon: 04651–995 940
E-Mail: datenschutz@sturmhaube.de

5. Rechtsgrundlagen der Datenspeicherung und Datenverarbeitung

Zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten benötigen wir nach Artikel 6 Absatz 1 lit. a der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) eine Einwilligung von Ihnen als im Sinne von Artikel 4 Absatz 1 DSGVO „betroffener Person“.

Bei einer Datenverarbeitung personenbezogener Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich sind, bildet Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO die Rechtsgrundlage. Hierdurch werden auch Verarbeitungsvorgänge erfasst, die die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen zum Gegenstand haben.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung unseres Unternehmens erforderlich ist, stellt Artikel 6 Absatz 1 lit. c DSGVO die Rechtsgrundlage dar.

Eine Datenverarbeitung, die zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten dient, bei denen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des „Betroffenen“ nicht vorrangig zu berücksichtigen sind, wird auf Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Das berechtigte Interesse unseres Unternehmens liegt in der Durchführung unserer Geschäftstätigkeit sowie in der Analyse, Optimierung und Erhaltung der Sicherheit unseres Online-Angebotes.

6. Datenerhebung ohne ausdrückliche Einwilligung

Sofern Sie unserem Unternehmen keine Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, werden wir keine zusätzlichen Recherchen zu Ihrer Person durchführen, insbesondere nicht im Internet oder auf Social-Media-Plattformen. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten beschränkt sich in diesem Fall auf Informationen, die wir während Ihres Aufenthalts in unserem Restaurant oder Hotel persönlich von Ihnen über unsere Mitarbeiter erhalten haben. Hierzu zählen beispielweise auch Vorlieben in Bezug auf Essen und Getränke oder auf Zimmer und Betten.

II. Logdateien und Hosting

1. Logdateien

Eine Logdatei – englisch auch „log-file“ genannt – enthält das automatisch geführte Protokoll aller oder bestimmter Aktionen von Prozessen auf einem Computersystem.

Logdateien dienen der Aufzeichnung und Nachvollziehbarkeit von Fehlerzuständen des Softwareprozesses. Die Auswertung der Fehler erfolgt durch Administratoren und/oder Softwareentwickler und unterliegt gesetzlichen Einschränkungen. So darf eine Logdatei keine vertraulichen Informationen enthalten.

Zur automatischen Speicherung in den Serverstatistiken dienen solche Logdateien, die der Browser – im Rahmen unseres berechtigten Interesses – aus Sicherheitsgründen zur Analyse an unser Unternehmen übermittelt.

Hierbei kann es sich beispielsweise um folgende Daten handeln:

  • die Sprache und Version der Browsersoftware
  • das verwendetes Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • die zuvor besuchte Seite über die der Benutzer zur aktuellen Seite gelangt ist (Referrer URL)
  • die IP- Adresse (Hostname) des zugreifenden Rechners
  • das Datum und die Uhrzeit der Serveranfrage
  • die Zeitzonendifferenz zur Greenwich-Mean-Time (GMT)
  • der Inhalt der Anforderung der konkret aufgerufenen Webseite
  • die übertragene Datenmenge
  • die Zugriffsstatus bzw. der HTTP- Statuscode.

Diese Daten lassen sich in der Regel nicht bestimmten Personen zuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen durch unser Unternehmen ist ausgeschlossen.

Die Daten werden zudem nach einer statistischen Auswertung innerhalb von 5 Jahren durch unser Unternehmen gelöscht, soweit nicht eine längere Aufbewahrung der Daten zu Beweiszwecken oder zur endgültigen Klärung eines Vorfalls erforderlich ist.

2. Hosting

Darüber hinaus nimmt unser Unternehmen „Hosting-Leistungen“ in Anspruch. Diese dienen der Zurverfügungstellung von Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technischen Wartungsleistungen um den Betrieb dieses Onlineangebotes aufrecht zu erhalten. Dabei werden durch unseren „Hosting-Anbieter“ oder unser Unternehmen Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes verarbeitet.

III. Vertragliche Datenverarbeitung

1. Grundsätzliche Verfahrensweise

Wir verwenden personenbezogene Daten – beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse –, die Sie uns für vertragliche Zwecke im Rahmen von Anfragen zur Verfügung stellen nur für interne Zwecke, also zur Beantwortung Ihrer Anfrage, zur Bearbeitung Ihres Auftrags oder um Ihnen den Zugang zu bestimmten vertraglichen Informationen zu verschaffen.

2. Kontaktaufnahme

Bei einer Kontaktaufnahme mit unserem Unternehmen via E-Mail verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Die Weitergabe von personenbezogenen Daten durch unser Unternehmen an Dritte ist ausgeschlossen, sofern wir nicht durch geltende Datenschutzvorschriften, andere gesetzliche Bestimmungen oder durch eine gerichtliche Entscheidung verpflichtet werden, derartige Daten zu übertragen.

Sie können eine Einwilligung zur Verarbeitung und Weitergabe von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Fall eines Widerrufs löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, sofern keine gesetzliche oder gerichtliche Verpflichtung zur weiteren Speicherung besteht. Die Datenlöschung erfolgt – unter Berücksichtigung einer angemessenen Bearbeitungszeit – umgehend nach Zugang Ihres Widerrufs in unserem Unternehmen. 

Ansonsten werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht, wenn wir Ihre Anfrage bearbeitet haben, der Zweck der Speicherung entfallen ist und keine anderweitigen entgegenstehenden Gründe vorliegen.

3. Online-Bestellungen zum abholen

Bei der Bestellung von Getränken oder Speisen zur Abholung verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten von Ihnen

  • die durch Sie ausgewählten Uhrzeit
  • die von der Buchung umfasste Speisen und Getränke
  • Ihren vollständigen Namen
  • Ihre Adresse, einschließlich Stadt, Bundesland und Staat
  • Ihre Telefon- und Handy-Kontaktdaten
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Ihre Kreditkartenangaben

4. Buchung eines Tisches im Restaurant, in der Bar oder auf der Terrasse

Bei der Buchung eines Tisches im Restaurant, in der Bar oder auf der Terrasse verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten von Ihnen

  • die durch Sie ausgewählten Termine
  • die von der Buchung umfasste Anzahl von Tischen oder Barstehplätzen
  • die von der Buchung umfasste Personenanzahl (Erwachsene und Kinder)
  • das Alter der Kinder
  • Ihren vollständigen Namen
  • Ihre Adresse, einschließlich Stadt, Bundesland und Staat
  • Ihre Telefon- und Handy-Kontaktdaten
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Ihre Kreditkartenangaben

5. Buchung eines Hotelzimmers

Bei der Buchung eines Hotelzimmers verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten von Ihnen

  • die durch Sie ausgewählten Termine
  • die von der Buchung umfasste Zimmeranzahl
  • die von der Buchung umfasste Personenanzahl (Erwachsene und Kinder)
  • das Alter der Kinder
  • den ausgewählten Tarif/das ausgewählte Sonderangebot
  • alle ausgewählten Zusatzpakete
  • Ihren vollständigen Namen
  • Ihre Adresse, einschließlich Stadt, Bundesland und Staat
  • Ihre Telefon- und Handy-Kontaktdaten
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Ihre Kreditkartenangaben

sowie optional

  • Informationen zur An- und Abfahrt und des gewählten Verkehrsmittels
  • das gebuchte Zimmer und die gewählte Art des Bettes
  • sonstige Präferenzen
  • die Teilnahme am „Sturmhaube-Treueprogramm

6. Newsletter, „Sturmhaube-Treueprogramm“, Sonderaktionen

Bei einer Anmeldung zu unserem Newsletter, müssen Sie lediglich Ihre E-Mail-Adresse angeben. Sie erhalten dann per E-Mail eine Aufforderung, Ihr Interesse an unserem Newsletter zu bestätigen. Alle weiteren Angaben sind freiwillig und dienen ausschließlich der Personalisierung des Newsletters.

Durch Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und die anschließende Bestätigung willigen Sie in den Erhalt unseres Newsletters ein. Durch Anklicken des „Abmelde-Links“, der in jedem Newsletter enthalten ist, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen und unseren Newsletter abbestellen. Zudem haben Sie die Möglichkeit, entsprechende Eintragungen in Ihrem persönlichen Profil zum „Datenschutz“ vorzunehmen.

Des Weiteren speichert unser Unternehmen personenbezogene Daten von Ihnen, wenn Sie am „Sturmhaube-Treueprogramm“ oder an Sonderaktionen teilnehmen. Auch diese Daten können Sie jederzeit anpassen oder löschen lassen.

IV. Bewerbungen

Bewerbungen, die unser Unternehmen online erreichen, werden ausschließlich für das Auswahlverfahren verarbeitet. Mit einer Online-Bewerbung erteilt der Bewerber im Rahmen des Bewerbungsprozesses seine Zustimmung zu einer Kontaktaufnahme durch unser Unternehmen per E-Mail, per Post oder Telefon. Ihre personenbezogenen Daten können von allen Mitarbeitern, die mit dem Personalauswahlverfahren befasst sind, eingesehen werden. Eine anonyme Speicherung der Daten ist nicht möglich.

Für die Auswahl und Einstellung von potentiellen Mitarbeitern ist nur die Qualifikation des Bewerbers von Bedeutung. Diskriminierende Faktoren wie der wissenschaftlich umstrittene Begriff der „Rasse“, die ethnische oder soziale Herkunft, das Geschlecht, die Religion, die Weltanschauung, eine Behinderung, das Alter oder die sexuelle Identität eines Bewerbers haben keinen Einfluss auf den Auswahlprozess. Es wird daher gebeten, auf solche Angaben in einer Bewerbung möglichst zu verzichten. 

Angaben im Rahmen einer Bewerbung können Sie jederzeit ändern oder löschen lassen. Gleiches gilt für Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer im Rahmen der Bewerbung übermittelten personenbezogenen Daten. Kontaktieren Sie hierfür bitte unseren Personalbereich.

Eine Weitergabe von Bewerbungsdaten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn, geltende Datenschutzvorschriften rechtfertigen eine Übertragung oder wir werden zu einer Datenübertragung durch eine gesetzliche Bestimmung oder durch gerichtliche Entscheidung verpflichtet.

Sollte es nicht zu einer Einstellung des Bewerbers durch unser Unternehmen kommen, werden die im Zusammenhang mit der Bewerbung übermittelten Daten spätestens drei Monate nach dem Ende des Bewerbungsverfahrens automatisch gelöscht, es sei denn, geltende Datenschutzvorschriften, gesetzliche Bestimmungen oder gerichtliche Entscheidungen verpflichten unser Unternehmen zu einer längeren Datenspeicherung.

V. Datenweitergabe

1. Grundsätzliche Verfahrensweise

Die Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt durch unser Unternehmen nur dann, wenn eine Weitergabe zur Vertragserfüllung erforderlich oder unser Unternehmen zu einer Datenweitergabe gesetzlich oder durch gerichtliche Entscheidung verpflichtet ist.

Des Weiteren können Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben werden, wenn Sie unserem Unternehmen eine Einwilligung erteilt haben und/oder für unser Unternehmen ein berechtigtes Interesse an einer Datenweitergabe besteht. Ein derartiges berechtigtes Interesse liegt insbesondere vor, wenn in Bezug auf die Analyse und die Optimierung des wirtschaftlichen Betriebs unseres Onlineangebotes eine Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern erforderlich oder sinnvoll erscheint. Sofern Sie nur eine Einwilligung für den Betrieb unserer Webseite nicht zwingend notwendiger Tools gegeben haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit anpassen oder löschen lassen.

Sollen Ihre Daten für andere Zwecke verwendet werden, werden wir Sie zuvor informieren und die Daten nur verarbeiten, soweit Sie vorher ausdrücklich Ihre weitere Einwilligung dazu erklärt haben.

2. Social-Media-Plattformen

Unser Unternehmen nutzt Webseiten der nachfolgenden Sozial-Media-Plattformen, die von den ebenfalls nachfolgend genannten Unternehmen betrieben werden:

  • Facebook (Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland)
  • Twitter (Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103 U.S.A.)
  • Google (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA)
  • Instagram (Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland)
  • Xing (New Work SE, Am Strandkai 1, 20457 Hamburg, Deutschland)
  • LinkedIn (LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland)
  • Pinterest (Pinterest Europe Ltd., Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Ireland)

Weitere Informationen zum Datenschutz bei der Nutzung einer der oben erwähnten Sozial-Media-Plattformen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des jeweiligen Anbieters.

Durch das Setzen von Links auf diesen Sozial-Media-Plattformen erfolgt keine zusätzliche Datenverarbeitung. Wenn Sie einen der Links anklicken, werden Sie auf die Website des jeweiligen sozialen Netzwerks weitergeleitet. Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung der sozialen Netzwerke ist ausschließlich der jeweilige Anbieter verantwortlich.

Wenn Sie direkt mit unserem Unternehmen über die von uns genutzten „Social-Media-Plattformen“ kommunizieren, verarbeiten wir Ihre Kommunikationsdaten – beispielweise Ihren Namen bzw. Benutzernamen – und die Inhalte der Kommunikation zur Bearbeitung Ihres Anliegens. Wir erhalten unter Umständen auch personenbezogene Daten, wenn Sie zur Übermittlung der Daten an uns ein Formular mit vorab ausgefüllten Feldern von Daten aus Ihrem Profil verwenden und die Daten mit einem Klick auf einen Button an uns senden.

Außerdem stellen uns Social-Media-Plattformen beispielsweise folgende Informationen anonym zur Verfügung:

  • Anzahl der Personen (Follower), die uns folgen, einschließlich der Zuwächse und Entwicklung über einen definierten Zeitrahmen 
  • Anzahl an Personen, die sich eine spezifische Seite unseres Unternehmens ansehen sowie Anzahl der Interaktionen (Reichweite der Seite)
  • Daten zur Anzeigenperformance – soweit relevant (Kosten der Nutzung)
  • Durchschnittliches Alter der Besucher, Geschlecht, Wohnort, Sprache (Daten zur Demographie)
  • Buchungsverhalten der Besucher der Webseite

Aus diesen von den Social-Media-Anbietern zur Verfügung gestellten Nutzungsdaten können wir allerdings keine Rückschlüsse auf individuelle Nutzer ziehen. Unser Unternehmen nutzt diese Statistiken lediglich dazu, um unser Online-Angebot auf den von uns genutzten Social-Media-Plattformen zu verbessern und die Interessen der Nutzer besser zu berücksichtigen. Eine Verknüpfung dieser statistischen Daten mit Ihren Profildaten ist technisch nicht möglich. Zudem können Sie teilweise über Ihre Einstellungen im Bereich „Datenschutz“ darüber entscheiden, in welcher Form Ihnen beispielsweise zielgerichtete Werbung angezeigt wird.

Bitte beachten Sie, dass Datenverarbeitungen durch die Social-Media-Plattformen auch bei Besuchern unserer Webseite oder unserer sonstigen Inhalte erfolgen können, die nicht in dem jeweiligen Netzwerk eingeloggt oder registriert sind. Informationen über die Datenerhebung und weitere Verarbeitung durch Social-Media-Plattformen finden Sie in der jeweiligen Datenschutzerklärung des Social-Media-Anbieters, auf dessen Homepage der Zugriff erfolgte.

Sollen Ihre Daten für andere Zwecke verwendet werden, werden wir Sie zuvor informieren und die Daten nur verarbeiten, soweit Sie vorher ausdrücklich Ihre weitere Einwilligung dazu erklärt haben.

3. Zahlungsdienstleister

Abhängig von der von Ihnen gewählten Zahlungsart übermittelt unser Unternehmen bestimmte Angaben im Zusammenhang mit Ihrer „Zahlung“ an externe Zahlungsdienstleister. Diese Daten ermöglichen unserem Unternehmen für sich genommen noch keine Einsichtnahme in Ihre personenbezogenen Daten. Die nachfolgenden Zahlungsdienstleister, die von den ebenfalls nachfolgend genannten Unternehmen betrieben werden, verarbeiten Ihre Daten in eigener Verantwortung:

  • Stripe Stripe Payments Europe Ltd., C/O A & L Goodbody, Ifsc, North Wall Quay Dublin D01 H104, Ireland)
  • Apple Pay (Apple Distribution International Ltd., Hollyhill Industrial Estate, Hollyhill, Cork, Ireland)
  • Google Pay (Google Payment Ireland Ltd., 70 Sir John Rogerson's Quay, Dublin 2, Irland)
  • VISA (Visa Europe Services Inc. Sheldon Square London W2 6TT Vereinigtes Königreich)
  • Mastercard (Mastercard Europe SA Chaussee de Tervuren 198a 1014 Waterloo)
  • AMERICAN EXPRESS (Theodor-Heuss-Allee 112 60486 Frankfurt am Main)
  • PayPal (PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg)
  • Amazon Pay (Amazon Payments Europe S.C.A. 38 avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg)
  • Giropay (paydirekt GmbH. Stephanstr. 14-16 60313 Frankfurt am Main)

Weitere Informationen zum Datenschutz bei der Nutzung einer der oben erwähnten Sozial-Media-Plattformen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des entsprechenden Zahlungsdienstleisters.

VI. Cookies

Unsere Internetseiten verwenden sogenannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die über eine Webseite im Internetbrowser eines Nutzers gespeichert werden können. 

Bei Cookies handelt es sich nicht um schädliche Software oder um einen Virus. Vielmehr werden derartige Textdateien abgelegt, um zu einem späteren Zeitpunkt bei einem erneuten Besuch unserer Webseiten einen reibungslosen Aufruf unserer Internetseiten zu ermöglichen. Eine Speicherung von Cookies dient der Erhöhung der Benutzerfreundlichkeit der Webseite.

Cookies dürfen laut der sogenannten „Cookie-Richtlinie der EU“ nur dann ungefragt gesetzt werden, wenn sie technisch notwendig sind. Im Übrigen erfordert das Setzen von Cookies eine entsprechende Einwilligung des Nutzers. Eine derartige Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit für die zukünftige Nutzung widerrufen werden. Bereits gespeicherte Cookies können Sie jederzeit löschen. Die individuelle Einstellung Ihres Browsers ist möglich und zulässig. Die Ablehnung oder nachträgliche Löschung von technisch notwendigen Cookies kann unter Umständen zur Folge haben, dass unsere Internetseiten nicht fehlerfrei funktionieren.

VII. Datenschutzrechte

Sofern wir Ihre Daten verarbeiten haben Sie im jeweiligen gesetzlichen Umfang ein Recht auf

  • Widerruf einer von Ihnen erteilten Einwilligung (Artikel 7 Abs. 3 DSGVO). 
  • Auskunft, insbesondere über bei uns gespeicherte Daten und deren Verarbeitungszwecke (Artikel 15 DSGVO),
  • Berichtigung unrichtiger bzw. Vervollständigung unvollständiger Daten (Artikel 16 DSGVO),
  • auf Löschung, etwa unrechtmäßig verarbeiteter oder nicht mehr erforderlicher Daten (Artikel 17 DSGVO),
  • Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO),
  • Datenübertragbarkeit, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung beruht oder zur Durchführung eines Vertrages oder mit Hilfe automatisierter Verfahren erfolgt (Artikel 20 DSGVO)
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben (Artikel 21 DSGVO), auch wenn die Datenverarbeitung durch unser Unternehmen gemäß Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO auf der Grundlage von berechtigten Interessen unseres Unternehmens erfolgte.

Ferner haben Sie die Möglichkeit, eine Beschwerde an

  • unseren Datenschutzbeauftragten (Sturmhaube Sylt GmbH & Co. KG, Datenschutzbeauftragter, Riperstieg 1, 25999 Kampen a. Sylt  – datenschutz@sturmhaube.de) oder
  • die zuständige Aufsichtsbehörde zu richten (Art. 77 DSGVO). Für die Sturmhaube Sylt GmbH & Co. KG ist dies das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein, Holstenstraße 98, 24103 Kiel (https://www.datenschutzzentrum.de - mail@datenschutzzentrum.de - Telefon: 0431 988-1200 - Fax: 0431 988-1223).

VIII. Speicherdauer

Soweit wir personenbezogene Daten für Marketingzwecke oder mit Ihrer Einwilligung verarbeiten erfolgt die Verarbeitung so lange, bis Sie uns zur Beendigung auffordern. Die Daten werden dann schnellstmöglich gelöscht.

Kommunikationsdaten werden gelöscht, soweit sie nicht mehr zum Austausch mit Ihnen erforderlich und etwaige gesetzliche Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind. Bei Geschäftskorrespondenz können diese Aufbewahrungsfristen nach dem Handelsgesetzbuch bzw. der Abgabenordnung unter Umständen erst zehn Jahre nach Beendigung des Kalenderjahres, in dem Ihre Korrespondenz unserem Unternehmen zugegangen sind, enden.

Für den Zweck der Beweissicherung benötigte Daten werden bis zum rechtskräftigen Abschluss etwaiger, zivil-, straf- oder verwaltungsrechtlicher Verfahren gespeichert.

Im allen übrigen Fällen beträgt die Speicherdauer 5 Jahre.

IX. Ergänzende Hinweise

Wir sind sehr bemüht, Ihre personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so zu verarbeiten, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und um damit diese Daten zu schützen. Wir aktualisieren diese Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen. 

Die rechtlichen Hinweise auf dieser Seite sowie alle Streitigkeiten, die aus dem Inhalt dieser Webseite entstehen oder mit ihr im Zusammenhang stehen, unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.